Schloss Holnstein

Burgen/Schlösser

Das Schloss hat seinen Ursprung bereits im 12. Jhd..

Die Herren von Holnstein waren die "Truchseß von Holnstein". um 1430 starb Konrad Truchseß als letzter des Geschlechts und daraufhin wurde das Schloss mit den dazugehörigen Gütern unter veschiedene Besitzer aufgeteilt. 1441 ging das Anwesen an Fridmann Redwitz von Hans Kurner über, der ein Neffe von Truchseß war. 1564 kaufte Dr. Ulricht Sitzinger, Landrichter und Pfleger zu Sulzbach das Schloss Holnstein. Nach noch einigen Besitzerwechseln gelangte das prächtige und gut erhaltene Bauwerk an den Gastwirt J.G. Heldrich. Heute ist das Schloss mustergültig restauriert und in Privatbesitz.

Quelle:

destination.one

Organisation:

Landkreis Amberg-Sulzbach

Zuletzt geändert am 02.03.2020

ID: p_100012996