TraumRunde Castell

Wandern
Tourendaten
12,3 km
3:38 h
317 m
310 m
476 m
274 m
Startpunkt

Info-Pavillon in Castell an der B286 (gegenüber Gasthaus), 97355 Castell, Birklinger Straße 2

Der Weg beginnt in Castell am Ortsausgang Richtung Greuth. Genau hier ist auch der fürstliche Schlossgarten, welcher bis unterhalb des Schlosses zugänglich ist und somit allemal ein Abstecher wert ist. Weiter entlang der TraumRunde passiert man die Kneipanlage bis man schließlich die Weinberge des Hohnart erreicht. Mit einem Blick zurück nach Castell mit seinem Schloss, Kirche und Burgruine wird der Wanderer schon jetzt belohnt. Weiter um den Weinort Greuth herum, führt der Weg hinauf auf die Steigerwaldanhöhen, wo erneut ein herrlicher Blick ins Steigerwaldvorland auf den Wanderer wartet. Nach einem längeren Waldabschnitt führt der Weg wieder zurück Richtung Wüstenfelden, vorbei am idyllischen Tränksee. Nun folgt ein Highlight dem nächsten:  Entlang der Wall- und Grabenanlage der beiden historischen Casteller Burgen, gelangt man zum dem Aussichtspunkt, welcher 2012 als „Schönste Weinsicht Deutschlands“ ausgezeichnet wurde. Schlussendlich erreicht man die Ruine der Burg Castell bevor es bergab zum Ausgangpunkt geht.

Verpflegung:     Gastbetriebe in Castell
Sehenswert:      In Castell: spätbarocke/frühklassizistische Pfarrkirche Castell, Weinbaumuseum, Casteller Weinspaziergänge

Parken
Parkplätze direkt an der B286; Koordinaten: 49.742977, 10.348868
Öffentliche Verkehrsmittel
Mai bis Okt., Sa. + So.: Bahn 805 (R1) bis Bhf Iphofen + Bus 108 Dorfschätzeexpress, Haltestelle Castell „Greuther Straße“

Mo. – Fr.: Bahn 805 (R1) bis Bhf Kitzingen + Bus 8111

Quelle:

Steigerwald Tourismus e.V.

destination.one

Organisation:

Steigerwald Tourismus e.V.

Zuletzt geändert am 04.05.2021

ID: t_100269909



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.