Hümmling-Route (Nebenroute Nordhümmling)

Radfahren
Tourendaten
sehr leicht
57 km
5:03 h
153 m
153 m
41 m
1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wie fühlt es sich eigentlich an, übers Moor zu gehen? Auf dem MoorInfoPfad Esterwegen erleben Sie es hautnah, denn Sie mit nackten Füßen mitten hineinsstapfen.

Laenge57 km
Dauer05:03 h
Hoehe153 hm
Hochpunkt41 m
Tiefpunkt1 m
SchwierigkeitSehr leicht
Tourinfos zum herunterladen: PDF
Wie fühlt es sich eigentlich an, übers Moor zu gehen? Auf dem MoorInfoPfad Esterwegen erleben Sie es hautnah, denn an der Torftretstelle können Sie mit nackten Füßen mitten hineinstapfen. An insgesamt 17 interaktiven Stationen bekommen Sie zudem Info zur Entstehung, Zerstörung und Wiederbelebung des Moores, zum Alltag der ersten Siedler und zur Tier- und Pflanzenwelt. Die Fakten sind so aufbereitet, dass hier auch Kinder Spaß am Lernen haben. Heute eine Natur-Idylle, war das Moor während des dritten Reiches auch Schauplatz eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte: Die Gedenkstätte Esterwegen erinnert an die 15 Emslandlager und ihre Opfer. Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrations- und späteren Strafgefangenenlagers erfahren Sie die Geschichten der Menschen, die hier zur Arbeit gezwungen waren. Entlang des Küstenkanals, der die Radroute einige Kilometer weit begleitet, entdecken Sie weitere Naturgebiete des Hümmlings und erreichen schließlich das Erholungsgebiet Surwolds Wald mit seinem Kletterpark, der Sommerrodelbahn, einem Abenteuerspielplatz, kurz: mit Sport- und Spielangeboten für die ganze Familie. Was manche hier an heißen Tagen vermissen mögen, finden Sie ein paar Kilometer weiter entlang der Tour: Den Erikasee mit einer etwa 200 Meter langen Badestelle. Während der Badesaison ist ein Kiosk geöffnet, zudem gibt es einen Jugendzeltplatz mit Abenteuerspielplatz und Minigolfanlage. Etappenorte entlang der Route: Lathen, Oberlangen, Niederlangen, Sustrum, Melstrup, Renkenberge
powered by geo-coaching

Weitere Infos

Fahrradbus Emsland RADexpress
Gute Nachrichten für alle, die gern mit dem Rad im Emsland unterwegs sind:
Vom April bis Oktober verkehren an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an allen Feier- und Brückentagen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sieben Fahrradbus-Linien in Ost-West-Richtung. Darüber hinaus können Zuggäste ihre Fahrräder in den Zügen der WestfalenBahn mittransportieren.
So ergibt sich ein flächendeckendes Angebot für Ausflüge mit dem Fahrrad in der Region – und auch Wanderer oder andere Fahrgäste profitieren von den Fahrradbus-Linien. Infos & Fahrpläne unter www.emsland-radexpress.de

Quelle:

Gesellschaft zur Förderung des Emsland Tourismus mbH

green-solutions

Organisation:

Gesellschaft zur Förderung des Emsland Tourismus mbH

Zuletzt geändert am 19.11.2019

ID: A3889853A23F89F1E3A6D1DFFA3D680A