Wiegerfelsen

Aussichtspunkt/-türme
Er thront "mitten in Schmitten" über dem Ort - der Wiegerfelsen, benannt nach dem praktischen Arzt Dr. Wieger, der im Jahr 1883 nach Schmitten kam und, seiner Zeit weit voraus, die klimatische Eignung Schmittens als Luftkurort erkannte. 

 Dr. Wieger gründete nicht nur den Kurverein, er hatte es sich auch zum Ziel gemacht, eine Postverbindung nach Oberursel einzurichten (hierzu wurde 1884 der Postverein ins Leben gerufen), das Ortsbild zu verschönern, um es für die Besucher attraktiver zu machen und angemessene Übernachtungspreise festzusetzen. Die Maßnahmen des Kurvereins hatten Erfolg. Von 125 Gästen im Jahr 1884 stieg die Besucherzahl auf 600 im Jahr 1908 und auf 3.000-4.000 in den 20er Jahren.  (  8°26'40.35'' Ost,  50°16'19.22'' Nord, 463 m ü.N.N.)

Quelle:

Gemeindeverwaltung Schmitten

eT4®

Organisation:

hubermedia GmbH

Zuletzt geändert am 15.02.2017

ID: p_100008557