1464. Abendmotette - VIRTUOSE ROMANTIK

Religion & Glauben

VIRTUOSE ROMANTIK

Peter Wiegand (Violine)
Cornelius Herrmann (Violoncello)
Benjamin Stielau (Orgel)

1464. Abendmotette

VIRTUOSE ROMANTIK

Peter Wiegand (Violine), Cornelius Herrmann (Violoncello) und Benjamin Stielau (Orgel) spielen u. a. die Suite op. 149 von Josef Gabriel Rheinberger

Als Walter Schönheit im Frühjahr 1950 die Wiedereinführung der wöchentlichen Abendmusiken in Saalfeld initiierte beschrieb er in seinem Geleitwort zur 1. Abendmotette, was auch heute noch Gültigkeit hat:

„Die heutige kirchenmusikalische Veranstaltung unserer St. Johanniskirche wächst in seiner Bedeutung über den Rahmen einer sonstigen Kirchenmusik hinaus. Sie bildet vielmehr den Auftakt zu unseren „Saalfelder Abendmotetten“ (…) Für uns Christen ist dies nicht ein Konzert im üblichen Sinne, sondern ein Gottesdienst, in dem wir Gott nicht mit Worten, sondern mit Tönen unseren Lobpreis darbringen und uns von den großen Meistern der Musica sacra vom Evangelium predigen lassen wollen. (…) Für die Menschen aber, die von uns durch andere Konfession oder Weltanschauung getrennt sind, seien unsere Abendmotetten Stunden innerer Erbauung und Sammlung. Mögen die Abendmotetten ihren Sinn erfüllen und ein Baustein zur Neuwerdung unserer Kirche und unseres Volkes sein …“





















Termine

Quelle:

Städtetourismus in Thüringen e.V.

destination.one

Organisation:

Städtetourismus in Thüringen" e.V.

Zuletzt geändert am 11.06.2021

ID: e_100293081



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.