Justus H. Ulbricht: „Vögel“ im Banne des Greifen – Karl Dietz und sein Jugendbewegungsverlag

Tipp
Vorträge, Lesungen & Multimedia

Von Anhängern der Wandervogelbewegung 1919 gegründet, erlebte der Rudolstädter Greifenverlag in den vergangenen 100 Jahren eine wechselvolle Geschichte. Was dort erschien, atmete den Geist einer bürgerlichen Jugend, die sich selbst finden wollte, ohne all das zu erfüllen, was die Erwachsenen von ihr erwarteten. Was Wandervögel und Bündische dachten, literarisch und künstlerisch schätzten und weltanschaulich brauchten, lieferten ihr Zeitschriften und Bücher – auch solche aus Rudolstadt. Der Vortrag des Dresdner Historikers Dr. Justus H. Ulbricht rekonstruiert die Ideen- und Gefühlswelt der Jugendbewegung zwischen den Kriegen kritisch und unternimmt den Versuch, das Lebensgefühl bürgerlicher Söhne und Töchter als Spiegel deutscher Kultur im “Zeitalter der Extreme” zu verstehen.

Termine
Preisinformationen

Eintritt: 6 €

Quelle:

Städtetourismus in Thüringen" e.V.

eT4®

Organisation:

Städtetourismus in Thüringen" e.V.

Zuletzt geändert am 14.06.2019

ID: e_100203992