Bayerische Fleischrinder Landestierschau

Tipp
Ausstellungen

Am 20. und 21.08.2022 wird Moosbach wieder zum Mekka bayerischer Fleischrinderzucht. Das besondere an den sog. Fleischrindern ist, dass sie überwiegend im Herdenverband auf der Weide gehalten und nicht gemolken werden. Als Mutterkuhhaltung bezeichnet man dieses Verfahren, bei dem die Kühe ihre Kälber so aufziehen.
28 verschiedene Rinderrassen betreut der Fleischrinderverband in Bayern, darunter auch einige, die im Bestand gefährdet und vom Aussterben bedroht sind.

Bei der nach 2018 nun schon zweiten Schau in Moosbach kann man nicht nur die tollen Tiere bewundern - über 220 waren es beim letzten Mal, sondern auch einiges über die Leistungen der Weidehaltung für die Biodiversität, den Artenreichtum und die Landschaftspflege erfahren.

Mit etwas Glück gibt s auch einen Ausflug zu den besonderen Veredelungsformen von Rindfleisch, das artgerecht und tierschonend im Einklang mit der Natur heranwächst.

Nähere Infos gibt s beim Fleischrinderverband Bayern.
https://www.fvb-bayern.de/


Termine

Quelle:

destination.one

Organisation:

Tourismuszentrum Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Zuletzt geändert am 11.08.2022

ID: e_100105562



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.