200 Jahre Schlossbrauerei

Kulinarisches Kultur/Brauchtum
Vor 200 Jahren - Gründung der Schlossbrauerei Burgtreswitz

Zu diesem Ereignis  lädt der Förderverein Schloss Burgtreswitz e.V.  für  Samstag, 13. Juli und Sonntag 14. Juli 2019 ins Schloss Burgtreswitz ein.
Mit zünftiger Blas- und Volksmusik , Schlossführungen, einer Ausstellung  und vielen Informationen zum Brauwesen früher und heute wollen wir mit Ihnen feiern.  Festablauf siehe Tagespresse.
Die Burg Treswitz  (12. Jahrhundert), nach der Zerstörung im 30-jährigen Krieg als Schloss neu aufgebaut,  war bis 1809 kurpfälzisches  bzw. kurbayerisches Pflegamt, Hoch- und Landgericht. Nach dem Verkauf des Schlosses im Jahre 1812  betrieben die neuen Eigentümer Bodensteiner -Schön und später Kick darin eine Ökonomie und  Großbrauerei, die  1819 in Betrieb ging und über 60 Gastwirtschaften in der Umgebung  mit Bier versorgte.  Grundlage für guttemperiertes Bier war der zwei Etagen tiefer gelegene Bierkeller. Der Betrieb mit Brauerei, Mälzerei, Gastwirtschaft,  Tanzsaal und Kegelbahn wurde nach 120 Jahren schließlich im Jahre 1938 eingestellt und 1942 an den Berliner Ingenieur Egon Krüger verkauft.  

Termine

Quelle:

eT4®

Organisation:

Tourismuszentrum Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Zuletzt geändert am 23.05.2019

ID: e_100174842