Frühe Arbeiten auf Papier - Lothar Fischer und Helmut Sturm - Ausstellung Eintritt frei

Ausstellung
Lothar Fischer und Helmut Sturm

Das Museum SPUR ist im ehemaligen „Armenhaus“ der Stadt Cham, einem spätgotischen Gebäude, in der Schützenstraße direkt am Regen gelegen, eingerichtet. Das südwestlich vor dem Biertor gelegene Gebäude zählt zu den ältesten noch erhaltenen Profanbauten der Stadt. Das Haus zeigt Malerei, Plastik und Arbeiten auf Papier der Gruppe SPUR, einer Künstlergruppe, die in den 1950er Jahren in München zusammenfand. Mit den vier Mitgliedern Heimrad Prem, Helmut Sturm, Lothar Fischer und HP Zimmer bestand die Gruppe SPUR bis 1965.
 
Die Ausstellung 2020 im Museum SPUR zeigt informelle Arbeiten auf Papier von Lothar Fischer und Helmut Sturm aus den Jahren 1958 und 1959, daneben einige Leinwände von Helmut Sturm und Plastiken von Lothar Fischer. Das Museum Lothar Fischer Neumarkt i.d.OPF., der Nachlass Sturm und der Kunstverein Museum SPUR e.V. haben ebenso wie private Leihgeber für die Ausstellung Aquarelle, Gouachen, Collagen, Leinwände und Plastiken als Leihgaben zur Verfügung gestellt.
Die Ausstellung im Museum SPUR ist bis zum 6. Januar 2021 zu sehen und ist geöffnet Mittwoch, Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 17 Uhr, mit Ausnahme der Feiertage 01.11., 24./25.12., 31.12.
 
Der Eintritt ist frei!
 
Zu Ihrem eigenen Schutz und dem der MitarbeiterInnen im Museum haben wir aufgrund der aktuellen Situation entsprechende Vorkehrungen getroffen, bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln.
Zur eventuellen Rückverfolgung von Infektionsketten hat die Stadt Cham das Führen einer Besucherliste angeordnet.
Im Museum SPUR gilt Maskenpflicht, für Kinder ab dem 6. Geburtstag.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 
Museum SPUR Cham
Schützenstr. 7
93413 Cham
www.cham.de
09971/78-218

Termine
Eintritt frei

Quelle:

Stadt Cham

destination.one

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 22.05.2020

ID: e_100265632