Passion ohne Grenzen

Ausstellung
Krippen aus Böhmen - die Krippensammlung des Ludolf Stegherr

Mittagspause im Museum von 12-13 Uhr

Ludolf Stegherr aus Regensburg war ein begeisterter Sammler von Hinterglasbildern, Ölgemälden und insbesondere von Krippen.
Der private Krippenfundus galt lange Zeit als Geheimtipp für Begeisterte und Freunde der böhmischen und mährischen Krippenkunst. Erstmalig wird ein Teil dieser einzigartigen Zusammenstellung als Leihgabe seiner Tochter Gabriele Neumaier der Öffentlichkeit im Wallfahrtsmuseum Neukirchen beim Hl. Blut präsentiert. Vorwiegend handelt es sich um sogenannte "Grulich-Krippen" mit geschnitzten Holzfiguren, die bekannt sind für figurenreiche Kompositionen, in denen facettenreich und farbenfroh die Menschheit zum Gottessohn pilgert. Neben typischen weihnachtlichen Ereignissen wie "Hirten- und Königsanbetung" werden auch die "Flucht nach Ägypten" und Passionskrippen gezeigt. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung sind Papierkrippen, die durch ihre feine Ausarbeitung und die große Anzahl an Figuren den Betrachter fesseln. (Text: Dr. Maria Baumann)
Die Ausstellung kann bis 2. Februar 2020 besichtigt werden, verlängert bis 16. Februar 2020
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag                  9 – 12 und 13 - 17 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag    10 - 12 und 13 - 16 Uhr
Bis 14. Dezember: nur wochentags!
15. Dezember: 13 – 15 Uhr (vor dem Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen in der Wallfahrtskirche)


Termine
Ausstattung und Merkmale
für jedes Wetter
Zielgruppe Jugendliche
Zielgruppe Erwachsene
Zielgruppe Familien
Zielgruppe Senioren
für Gruppen
für Schulklassen
für Familien
für Individualgäste
mit Gästekarte ermäßigt
Preisinformationen

4,- € Erw.
3,- € Ermäßigte
2,- € Kinder und Gruppen ab 15 Pers.

Parkmöglichkeiten

Parkplätze: 10

Behinderten-Parkplätze: 1

Busparkplätze: 1

Quelle:

destination.one

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 27.01.2020

ID: e_100246066