Ausstellung: Ludwig Gebhard - Alles Zeichnung. Von der Skizze über die Feder, den Bleistift und den Buntstift zur Graphit-Lasur Eintritt frei

Ausstellung Brauchtum/Kultur
Ludwig Gebhard - Alles Zeichnung
Von Skizze über Feder, Bleistift und Buntstift zur Graphit-Lasur.

Ausstellung im Museum Ludwig Gebhard

Ludwig Gebhard
– Alles Zeichnung.
Von der Skizze über die Feder, den Bleistift und den Buntstift zur Graphit-Lasur
 
In einem um 1900 im Heimatstil errichteten Schulgebäude hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem in Tiefenbach geborenen Künstler Ludwig Gebhard ein Museum seiner Arbeiten eingerichtet. Gebhard (1933-2007) gehörte vor allem mit seinen farbigen Linolschnitten zu den führenden Druckgrafikern der zeitgenössischen Kunst. Als Meisterschüler von Prof. Ernst Geitlinger studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München. Durch seine innovative Bild- und Formensprache erlangte er internationale Anerkennung, seine Werke sind in öffentlichen Sammlungen (Pinakothek der Moderne, München; Albertina, Wien; Kupferstichmuseum, Basel etc.) präsent. Die Schausammlung des Museums zeigt Handzeichnungen, Gemälde, Farblinolschnitte, Radierungen und Plastiken Gebhards sowie textile Arbeiten nach seinen Entwürfen. Für die Saison 2020 wurde die Wechselausstellung mit Zeichnungen Gebhards, von der Skizze über die Feder, den Bleistift und den Buntstift zur Graphit-Lasur, bis Oktober 2020 verlängert.
 
Der 2019 eröffnete Skulpturenweg Ludwig Gebhard zeigt 13 Eisen- und Stahl-Plastiken Gebhards entlang des Weges von der Ortsmitte Tiefenbach zum Museum.
Der Skulpturenweg ist ganzjährig zugänglich und lädt bei einem Spaziergang im Freien ein, die Kunst Ludwig Gebhards zu betrachten.
Öffnungszeiten Museum: jeden 1. So im Monat von 14 – 16 Uhr (April – Oktober)

 
Museum Ludwig Gebhard
Hauptstr. 23
93464 Tiefenbach / Opf.
Tel. 09673 92210
www.tiefenbach-opf.de

Termine
Ausstattung und Merkmale
Eintritt frei
für jedes Wetter
Zielgruppe Erwachsene
Zielgruppe Senioren

Quelle:

destination.one

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 03.08.2020

ID: e_100065762