kelten römer museum manching

wieder geöffnet
Museen/Sammlungen
​Vor über 2000 Jahren war Manching eine der bedeutendsten keltischen Städte Europas.

Am Rande der einstigen Keltenstadt Manching im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm findet der geschichtlich interessierte Museumsbesucher das kelten römer museum manching. Unter den Objekten sind Schmuckstücke, Waffen und Keramik, aber auch Stücke aus dem militärischen Römerkastell Oberstimm ausgestellt.

Das kelten römer museum manching präsentiert Funde aus über 100 Jahren archäologischer Ausgrabungen der Keltenstadt an der Donau und lässt den damaligen Alltag der Menschen lebendig werden.

Entdecken Sie beeindruckende Funde wie einen der größten Goldschätze dieser Zeit oder bestaunen Sie das einzigartige Goldbäumchen. Werkzeuge wie sie zum Teil noch heute verwendet werden, zeugen von hoch spezialisiertem Handwerk und entwickelter Landwirtschaft. Preziosen aus dem Mittelmeergebiet dokumentieren die weit reichenden Handelskontakte der Manchinger Kelten.

Führungen und Sonderausstellungen informieren spannende und individuell. Zusätzlich finden wissenschaftliche Tagungen für Interessierte im Museum statt. Das Angebot runden Kindergeburtstage, Schulklassen - und Familienprogramme sowie eine Museumswerkstatt ab.

Das Museum verfügt über einen Museumsshop und eine Cafeteria. Alle Räumlichkeiten des Museums sind auch für Rollstuhlfahrer erreichbar.

Öffnungszeiten

Feiertage immer geöffnet wie Sonntags (10.00 - 17.00 Uhr)

Ausstattung und Merkmale
für jedes Wetter
für Gruppen
für Schulklassen
für Kinder (ab 10 Jahre)
Deutsch
Englisch
WC-Anlage
Behindertengerechtes WC
Behindertengerechter Zugang
Menschen mit Gehbehinderung
Rollstuhlfahrer
Menschen mit Hörbehinderung
Gehörlose Menschen
Menschen mit Sehbehinderung
Blinde Menschen
Preisinformationen

- Erwachsene pro Person: 6,00 €
- Ermäßigt = Gruppen ab 10 Personen; Freunde der bayerischen Vor-
und Frühgeschichte e.V.: 5,00 €
- Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studenten (bis 26 Jahre),
Wehrdienst- und Zivildienstleistende, Sozialhilfeempfänger,
Mitglieder Keltisch-Römischer Freundeskreis Manching e.V.: 2,00 €
- Schulklassen, Jugendgruppen pro Person: 1,50 €
- Kinder unter 6 Jahren: frei
- Studenten der Archäologie an bayerischen Universitäten: frei
- Familien (2 Erwachsene + Kinder): 11,00 €
- Familien (1 Erwachsene/r + Kinder): 7,00 €
- Jahreskarte (nicht übertragbar; ab Kaufdatum ein Jahr gültig)
--> Erwachsene: 10,00 €
--> Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studenten (bis 26 Jahre),
Wehrdienst- und Zivildienstleistende, Sozialhilfeempfänger,
Mitglieder Keltisch-Römischer Freundeskreis Manching e.V.,
Lehrer: 4,00 €

Weitere Infos

Informationen zu Ihrem Besuch ab dem 13.05.2020

1. Bitte beachten Sie, dass die Maskenpflicht während des gesamten Museumsbesuches gilt. Auch Tücher und Schals sind zulässig.

2. Wir bitten Sie die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

3. Der Besuch der Ausstellung ist im Moment nur als Rundgang möglich. Dieser ist durch Hinweistafeln, Nummerierungen und Bodenmarkierungen gekennzeichnet. Bitte halten Sie mindestens 1,50 m Abstand und vermeiden Sie Gruppenbildungen. Besonders gekennzeichnete Bereiche (Goldbäumchen und Goldschatz) dürfen nur von Einzelpersonen, bzw. Familien betreten werden. Für den Rundgang stehen ab dem 13.05.2020 auch unsere neuen Audioguides zur Verfügung!

4. Der Mediensaal sowie alle Taststationen sind aus hygienischen Gründen derzeit gesperrrt. Ebenso ist der Abgang zum rekonstruierten Römerboot untersagt. Die originalen Boote können jedoch sowohl von der Empore im 1. Stock sowie der Empore der Römerabteilung aus besichtigt werden.

5. Veranstaltungen, Workshops und Führungen sind bis auf weiteres abgesagt. Wir informieren Sie auf unserer Website, Facebook und Google My Business über aktuelle Informationen. Bitte besuchen Sie regelmäßig auf diesen Portalen für ein Update.

6. Das Museumscafé ist derzeit geschlossen, es dürfen weder Getränke noch Snacks verkauft werden. Ab voraussichtlich 19.5.2020 ist eine Bewirtung auf der Terrasse möglich, ab dem 26. Mai voraussichtlich auch wieder im Foyer.

7. Der Museumsshop ist für Sie geöffnet.

8. Bei typischen Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten ist der Besuch des Museums verboten. Dies gilt auch bei Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen.

Social-Media

Quelle:

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

destination.one

Organisation:

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Zuletzt geändert am 19.05.2020

ID: p_24762