St. Kastl - Wallfahrtsort der Hallertau

Kirchen

Die seit 1447 existierende Wallfahrtskirche St. Kastulus ist im spätgotischen Stil entworfen worden. Direkt nebenan wurde die kleine Barockkapelle, in der man den heiligen St. Kastulus verehrt, gebaut.

Neben der Kirche und der Kapelle findet sich ein Waldgasthof, der zur Einkehr einlädt. Bereits vor der Erbauuung 1447 von St.Kastulus, dürfte an diesem Ort eine ältere Kirche gestanden haben. Im Jahr 2004 wurde St.Kastulus renoviert. Die zwei Kirchengebäude, der Waldgasthof und drei landwirtschaftliche Anwesen werden St. Kastl genannt.

Quelle:

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

eT4®

Organisation:

Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm

Zuletzt geändert am 20.11.2014

ID: p_100009577