Nurtschweg

Wandern
Tourendaten
medium
134,3 km
35:00 h
3.502 m
896 m
473 m
Startpunkt

Kappl

Zielpunkt

Waldmünchen

Kappl - Waldsassen - Mähring - Griesbach - Bärnau - Waidhaus - Stadlern - Steinlohe - Waldmünchen

"Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland"; Der Nurtschweg ist einer der bekanntesten Hauptwanderwege der Oberpfalz und Teil des Fernwanderweges E6 Ostsee-Adria. Von der Klosterstadt Waldsassen begleitet er die Grenze zu Tschechien bis Waldmünchen. Auf dem "Grünen Dach" Europas, wie das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas auch genannt wird, erlebt der Wanderer zahlreiche Natur- und Kulturschönheiten, aber auch das einzige Heilbad der Region, das Sibyllenbad. Mehrfach ermöglichen Wanderübergänge direkt am Weg eine Alternativroute, z. B. vom OWV-Schutzhaus Silberhütte über den Wanderübergang Kreuzstein. Johann Baptist Nurtsch, ein Postbeamter, der 1872 in Weiden zur Welt kam, machte die uralten und versteckten Wege von Paschern, Kriegsvolk, Händlern und Pilgern wieder lebendig und mit gelb-rot-gelben Markierungen wegsam.

Quelle:

destination.one

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 19.07.2024

ID: t_100016306



Solltest Du mit der Veröffentlichung Deiner Daten nicht einverstanden sein, kannst Du hier eine Löschung beantragen.