Furth im Wald

Ort

Einen Drachen in seiner Höhle besuchen, die Unterwelt erkunden, um einen malerischen See wandern....

... durch die Zeit reisen, nachdem man zuvor bereits die heimische Natur aus einer ungewöhnlichen Perspektive erlebt hat. Gibt’s nicht? Doch! Das alles bietet die malerische Stadt Furth im Wald, in herrlicher Landschaft gelegen mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem tollen Freizeitangebot.

Die Drachenstichstadt ist die Heimat des High-Tech-Drachen „Tradinno“, dem größten vierbeinigen Schreitroboter der Welt (Guinness-Buch). Sein Zuhause hat dieses Wunderwerk in der Drachenhöhle und begeistert  dort zigtausend Menschen – auch als Hauptdarsteller beim ältesten deutschen Volksschauspiel, dem „Further Drachenstich“ (August). Mehr zur ganzen Welt der Drachen und Drachentöter erfahren Besucher im 1. Deutschen Drachenmuseum im Landestormuseum. Dort ist auch die Geschichte der Stadt und das Thema „Glas“ beheimatet.

Bei schönem Wetter lohnt sich der Aufstieg auf den Stadtturm, um sich aus luftiger Höhe einen Vorgeschmack auf den Drachensee zu holen. Er gilt als Erholungsort der allerbesten Güteklasse: Radeln, Wandern, Baden, Surfen, Segeln oder Kultur – alles ist möglich.

Kulturangebot:
Drachenstich, traditioneller Leonhardi-Ritt, „Further Kultursommer“, Kindertheater auf der Waldbühne, Tagungszentrum.

Freizeitangebot:
Wildgarten mit Unterwasser-Beobachtungsstation, Further Felsengänge, Erlebniswelt Flederwisch, Ausflugspark am Steinbruchsee, historische Hammerschmiede, Japanischer Garten.

Aktivangebot:
Beheiztes Frei- und Hallenbad, Sauna, Tennisplätze, Reitschule mit Reithalle und Reitbahn, 18-Loch Golfplatz, Kegeln, Angeln, Nordic-Walking, ausgedehntes Wander- und Rad-Wegenetz, Mountainbike-Eldorado.

Zum Ausruhen kann man die netten Cafes und die lauschigen Biergärten genießen. Oder Sie lassen sich mit kulinarischen Köstlichkeiten in einem der Restaurants verwöhnen. Furth im Wald - die historische Erlebnisstadt im Bayerischen Wald und immer eine Reise wert!


Anreise

Anreise per PKW:
Bei der Anreise mit dem PKW über die BAB Nürnberg-Amberg (A6), dann B85/20 oder
BAB München-Deggendorf (A92) Abfahrt Landau/Straubing, dann B20 oder
BAB Regensburg - Weiden (A93), Abfahrt Teublitz, dann Richtung Cham/Furth im Wald.

Anreise mit der DB:
Von Norden und Westen umsteigen in Nürnberg, dann Richtung Furth im Wald. Aus Berlin, Thüringen, Sachsen etc.: Richtung Hof/Regensburg, umsteigen in Schwandorf, Richtung Furth im Wald - Prag
Aus Großraum München, Süddeutschland: Richtung Regensburg/Hof, umsteigen in Schwandorf, Richtung Furth im Wald - Prag

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 11.10.2019

ID: c_93