Neukirchner Erzwegschlaufe

Wandern
Tourendaten
medium
17,8 km
4:44 h
183 m
291 m
537 m
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Zielpunkt

Rupprechtstein

Die Neukirchner Erzweg-Schlaufe nimmt ständig an Erlebnisreichtum zu.

Ab der Osterhöhle ist sie landschaftlich unübertrefflich. Den Bergbaubezug erhält die Trasse durch den Abbau von Ocker und Farberde in der Gegend von Neukirchen.
Zunächst führt sie uns durch die stille Landschaft nördlich von Sulzbach-Rosenberg und den Prangershofer Forst. Später wird sie immer akzentreicher und ab der Osterhöhle ist sie, was landschaftliche Vielfalt anbelangt, unübertrefflich. Neben der Osterhöhle liegen weitere Sehenswürdigkeiten am Weg, so Schloss Neidstein, der Hartenfels und Burgruine Rupprechtstein.

Markierung: Rotstrich bis Neukirchen, grüne Lokomotive bis Tabernackel, restlicher Weg Blaukreuz

Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit
Rundweg
Beschilderung
Prädikatsweg

Quelle:

eT4®

Organisation:

Landkreis Amberg-Sulzbach

Zuletzt geändert am 06.06.2018

ID: t_100008170