Birgländer Erzwegschlaufe

Wandern
Tourendaten
medium
23,4 km
6:29 h
413 m
340 m
615 m
375 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Zielpunkt

Hartmannshof

Auf der recht abwechslungsvollen Etappe wird der südliche Teil der Frankenalb durchwandert.

Größere Abschnitte durch stille Waldtäler wechseln sich ab mit längeren Anstiegen, gemütliche Feldwege mit wurzeligen Waldwegen und Pfaden durch die Kuppenalb. 
Die Etappe führt vom Talknoten des Lauterach- und Haintals in Kastl mit seinen Dolomitfelsen über einige kleine Bergkuppen zunächst nach Ödhaag und weiter nach Poppberg. Der von einer Burgruine gekrönte Poppberg ist die höchste Erhebung der Fränkischen Alb. In Poppberg ist eine Zwischenübernachtung bzw. eine Rast mit Einkehr möglich. Der weitere Verlauf der Schlaufe besticht durch tief eingeschnittene Trocken- und Karsttäler, bewaldete Felskuppen und verträumte Ortschaften wie Eckeltshof, Heldmannsberg oder Waizenfeld. Nach dem Abstieg ins Högenbachtal erreicht man das mittelfränkische Hartmannshof.



Markierung: gelbes Kreuz

Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit
Rundweg
Beschilderung
Prädikatsweg

Quelle:

eT4®

Organisation:

Landkreis Amberg-Sulzbach

Zuletzt geändert am 06.06.2018

ID: t_100008178