Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Schädlingen und Krankheiten im Streuobstbau

Tipp
Sonstiges
Ganztägige Fortbildung zu Krankheiten und Schädlingen auf Streuobstwiesen

Am 13.08.2022 veranstaltet das Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel im Rahmen des LEADER-Projekts StreuobstWISSEN-Kompetenz vor der Haustüre eine ganztägige Fortbildung zu Krankheiten und Schädlingen auf Streuobstwiesen.

Nicht nur durch den Klimawandel bedingte Veränderungen des Wasserhaushalts werden Streuobstbäume anfälliger für Krankheiten und Schädlinge, sondern auch durch extreme und länger anhaltende hohe Temperaturen, die wir bis jetzt in unserer Gegend so noch nicht gekannt haben. Außerdem ist zu erwarten, dass es mit dem Klimawandel häufiger zu Befall durch neue tierische, bakterielle, physiologische und viruelle Schaderreger kommen wird.

Die Fortbildung informiert über die Biologie der wichtigsten Schädlinge und Krankheiten an Streuobstbäumen, wie diese zu erkennen sind und welche Möglichkeiten bestehen diese auf natürliche Weise zu regulieren. Welche Maßnahmen bereits im Voraus ergriffen werden können um Krankheiten und Schädlingsbefall vorzubeugen spielt im Rahmen dieser Fortbildung eine wesentliche Rolle. Ausführlicher theoretischer, wie auch am Nachmittag praktischer Teil in einer Streuobstwiese.
Freuen Sie sich auf einen spannenden und lehrreichen Tag.

Dauer: ca 8 Stunden
Kosten: 35 € pro Person für die Verpflegung
Ort: Lalling oder Hunding (wird noch festgelegt)
Anmeldung erforderlich bei Stefanie Wölfl  steffi@fokus-region.de




Termine
Ausstattung und Merkmale
Anmeldung erforderlich
Touristische Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Preisinformationen

35€ pro Person

Anreise

Veranstaltungsort wird zeitnah bekannt gegeben

Quelle:

Tourist-Info Lallinger Winkel

destination.one

Organisation:

Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel

Zuletzt geändert am 11.07.2022

ID: e_100468704



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.