Apfelbäckchen und Krabbelbein - mit Kindern die Streuobstwiese entdecken Eintritt frei

Vorträge/Kurse
Eine Umwelt-Fortbildungsreihe für pädagogisches Fachpersonal und Ehrenamtliche

Das ZIEL: Für Kinder die Streuobstwiese als Lebensraum erlebbar machen - und das mit allen Sinnen.
Eine mehrtägige Fortbildung, die sich an pädagogisches Fachpersonal wie Kinderpfleger*innen, Erzieher*innen und Lehrkräfte ebenso richtet, wie an ehrenamtlich Tätige im Bereich "Kinder für die Natur begeistern".

Eine Anmeldung zur dieser Fortbildung ist zwingend erforderlich. Die Teilnahme an nur einzelnen Modulen ist nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

Termine - jeweils von 8.30 bis ca. 16.00 Uhr:
1. Modul Winter - 17.03.2022 - "Immer mit der Ruhe" vom Wachsen und Werden
2. Modul Frühling - 04.05.2022 - "Abwarten und Tee trinken" Natur mit allen Sinnen
3. Modul Sommer - 14.07.2022 - "In Hülle und Fülle" Was krabbelt denn da?
4. Modul Herbst - 12.10.2022 - "Vom Werden und Vergehen" Ernte und Vergänglichkeit

Veranstaltungsort: Die Streuobstwiesen im Lallinger Winkel

Informationen und Anmeldung bei der Referentin: Manuela Lorenz Streuobstpädagogin unter lomanu@freenet.de oder im Streuobstwiesenkompetenzzentrum Lallinger Winkel unter info@lallingerwinkel.de. Ein umfangreicher Infoflyer in gedruckter Form ist in der Tourist-Info in Lalling erhältlich




Termine
Ausstattung und Merkmale
Anmeldung erforderlich
Open Air
Zielgruppe Erwachsene
Deutsch
Eintritt frei
Preisinformationen

Die Fortbildung ist kostenlos (evtl. fallen Verpflegungskosten an) - da gefördert
durch:
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und die Verwaltungsgemeinschaft Lalling

Quelle:

Tourist-Info Lallinger Winkel

destination.one

Organisation:

Manuela Lorenz

Zuletzt geändert am 19.04.2022

ID: e_100386028



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.