Innradweg - 08: Strass im Zillertal - Kufstein/Erl

Radfahren
Tourendaten
medium
57,4 km
3:43 h
134 m
187 m
534 m
464 m
Startpunkt

Strass im Zillertal

Zielpunkt

Kufstein/Erl

Am Eingang des Zillertals verläuft der Innradweg am 1575 erbauten Schloss Rotholz vorbei und bietet Ausblicke auf die Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung am Brettfall. Die Ruine Kropfsberg in Brixlegg ist eine beeindruckende, ehemalige Verteidigungsanlage aus dem 13. Jahrhundert. Kramsach, das Seendorf Tirols, ist durch sein Museum Tiroler Bauernhöfe und seinen Museumsfriedhof mit heiteren Grabsprüchen bekannt. Eine Besichtigung der kleinsten Stadt Österreichs, Rattenberg, sollte nicht versäumt werden: Die gläsernen Läden künden von der langen Tradition der kunstvollen Glasverarbeitung. In der malerisch am Inn gelegenen Stadt Kufstein wird der Radfahrer als erstes von der imposanten Festung empfangen. Im Hintergrund der Festungsstadt erblickt man den Zahmen und den Wilden Kaiser. Bis Erl führt der Weg mit einem weiteren kulturellen Zentrum, dem Festspielhaus Erl.

Seinem Namen macht der „Innradweg“ auf dieser Strecke alle Ehre - stets in Ufernähe, geht es von Strass bis Brixlegg, dann durch Wohngebiet und ab Radfeld durch Wiesen bis Wörgl. Ab Kirchbichl radelt man mit Blick auf den gemächliche Fluss durch die Aulandschaft und sieht mitunter einen „Biberbaum“, ähnlich idyllisch im Grünen verläuft die Reise bis Erl - flach, durchgehend asphaltiert und sehr familienfreundlich.

Von Jenbach bis Mayrhofen verkehrt täglichdie Zillertalbahn, beschaulich und mit einem kleinen Schuss Abenteuer. Fahrräder werden in den Zügen ohne Aufpreis befördert.

Highlights:

Zillertalbahn

mehr Infos über Zillertalbahn

Rattenberg

mehr Infos über Rattenberg



Fahrradtauglich
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 16.12.2019

ID: t_62000004