Innradweg - 07: Innsbruck - Strass im Zillertal

Radfahren
Tourendaten
medium
42,7 km
2:40 h
8 m
56 m
574 m
519 m
Startpunkt

Innsbruck

Zielpunkt

Strass im Zillertal

Die einmalige Kulisse Innsbrucks verlassend, gelangt man nach Hall in Tirol, einst reich durch Salzgewinnung und die landesfürstliche Münzprägung. Heute zählt die Altstadt Hall mit ihrem Zauber des Mittelalters zu den schönsten Österreichs. Weiter geht es Richtung Wattens mit den Swarovski Kristallwelten. Hunderttausende Menschen besuchen jährlich die 1995 vom Wiener Multimedia-Künstler André Heller kreierten Wunderkammern. Die Silberstadt Schwaz hat sich ihr mittelalterliches Flair mit zahlreichen Gebäuden aus der Blütezeit des Silberbergbaus liebevoll und prächtig erhalten. Am Bahnhof von Jenbach treffen schließlich Züge mit drei verschiedenen Spurweiten aufeinander. Eine davon ist die Achenseebahn, Europas älteste noch in Betrieb befindliche Dampf-Zahnradbahn.

Der Radweg hält sich ab Innsbruck flussabwärts auf der linken Seite des Ufers, bei Hall führt ein Steg über den Inn und danach in Ufernähe Richtung Volders. Die Route führt dann quer durch Gemüsefelder und die Wohngebiete von Wattens und Schwaz, immer auf ausgewiesenen Radwegen oder wenig befahrenen Nebenstraßen. Von Schwaz bis Strass verläuft die Strecke stetig am Innufer, insgesamt flach und alsphaltiert.

Highlights:

Haller Altstadt

mehr Infos über Haller Altstadt

Altstadt Innsbruck mit Goldenem Dachl

mehr Infos über Altstadt Innsbruck mit Goldenem Dachl

Haus steht Kopf

mehr Infos über Haus steht Kopf




Fahrradtauglich
Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 16.12.2019

ID: t_60200061