Innradweg - 11b: Rosenheim-Wasserburg Variante 2 (West)

Radfahren
Tourendaten
medium
31,1 km
2:03 h
103 m
126 m
507 m
428 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Rosenheim

Zielpunkt

Wasserburg

Wasserburg
Die besonders eindrucksvoll gelegene Stadt wurde auf einer Halbinsel inmitten einer spektakulären Fluss-Schleife errichtet und am anderen Ufer erheben sich Steilwände.

Die prächtigen Patrizierhäuser und die ursprünglich im 12. Jahrhundert entstandene Burg in der sehr sehenswerten Altstadt zeugen von der historischen Bedeutung Wasserburgs. Die Gemeinde hat sich einst von einer kleinen Fischersiedlung zum Innhafen des Münchner Hofes und zur Salzhandelsstadt entwickelt. Die günstige Lage an einem Kreuzungspunkt zwischen einem Land- und einem Wasserweg war dabei von entscheidender Bedeutung. Weltweit einmalig ist das Erste Imaginäre Museum, das die Sammlung Günter Dietz mit Nachschöpfungen bedeutender Kunstwerke präsentiert. Rund 500 Exponate sind ausgestellt, darunter Repliken von Werken niederländischer und deutscher Altmeister sowie der Romantik und des französischen Impressionismus. Pop-Art, Naive Kunst und zeitgenössische Kunst sind hier ebenfalls zu finden. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des historischen Rathaussaals und des spätgotischen Heimathauses mit seiner Sammlung zur Kunst- und Kulturgeschichte sowie zu den Themen Schiffbau und Schifffahrt am Inn. Ein Spazierweg an der inneren Innschleife führt an verschiedenen modernen Skulpturen vorbei.

Fahrradtauglich
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 07.02.2017

ID: t_100032572