Innradweg - 04: Martina - Landeck

Radfahren
Tourendaten
medium
44,4 km
3:16 h
498 m
737 m
1.109 m
791 m
Startpunkt

Martina

Zielpunkt

Landeck

Dem jungen Inn entlang durchs „Ober Gricht“

Direkt ab der Schweizer Grenze führt der Tiroler Innradweg durch saftige Wiesen in den, wegen seiner besonders engen Gassen südländisch anmutenden Ort Pfunds. Die Routenführung verläuft zumeist in der Nähe des Flusses. Links und rechts ragen die Felswände und Berghänge auf. Der Radweg selbst verläuft etwas hügelig und stetig leicht abfallend. Die Strecke ist mit Kindern ab 8 Jahren gut zu bewältigen.

Die Pfarrkirchen und Kapellen in Pfunds, Tösens und Prutz sowie das majestätisch über dem Ort Ried thronende Schloss Siegmundskron geben Zeugnis von Adel und Gerichtsbarkeit und der Gegend den Namen „Ober Gricht“. Die quirlige Bezirksstadt Landeck lädt zum Bummel oder Kulturausflug auf die Ruine Schorfenstein. LVB-Reisen Landeck organisiert mehrmals täglich einen Direkttransfer von Landeck zum Maloja-Pass, dem Ausgangspunkt des Innradweges (ca. 2,5 Std. Busfahrt): Abfahrtszeit ab 8:00 Uhr und zusätzlich nach Bedarf (ab 2 Personen), Zusteigestellen in allen Orten der Tiroler Oberlandes, auch Leihräder sind buchbar, Anmeldung bei LVB-Reisen oder beim Tourismusverband Tirolwest und Tiroler Oberland. In Landeck stehen günstige Mehrtagesparkplätze zur Verfügung. Autofrei können Genussradler mit der ÖBB bis zum Bahnhof Landeck anreisen und von hier aus den Innradweg in beide Richtungen befahren.

Highlights:

Grenzfeste Altfinstermünz

mehr Infos über Grenzfeste Altfinstermünz

Museen Fließ

mehr Infos über Museen Fließ

Fahrradtauglich
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 27.01.2020

ID: t_100032559