Papenburg Route 3

Radfahren
Tourendaten
sehr leicht
16 km
59 m
43 m
43 m
10 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Ein Leuchtturm, der gut 20 Kilometer von der Küste entfernt ist, Schiffs-Modelle im Maßstab 1:1 und zahllose Kanäle kreuz und quer durch die Stadt: Sie erleben Papenburg.

Ein Leuchtturm, der gut  20 Kilometer von der Küste entfernt ist, Schiffs-Modelle im Maßstab 1:1 und zahllose Kanäle kreuz und quer durch die Stadt: Auf dieser Rundtour erkunden Sie außergewöhnliche Zeugnisse der einzigartigen Papenburger Stadtgeschichte. Die komplette Geschichte erfahren Sie ungefähr auf halber Strecke in der Von-Velen-Anlage. Benannt nach dem Gründer Papenburgs zeigt das Freilicht-Museum zunächst die Anfänge der Moor-Kolonisierung und des Torfabbaus. Daher stammen die Kanäle, die sie unterwegs immer wieder überqueren und die bis heue das Stadtbild prägen. Zudem zeigt das Museum in historischen Häusern die lange Schiffbauer-Tradition, die bis heute in der Meyer Werft fortlebt. Auszubildende des Kreuzfahrt-Herstellers bauten übrigens die sechs Schiffs-Modelle, die Sie im Museumshafen erkunden. Als Vorlage dienten historische Baupläne von Seglern, die einst in Papenburg auf Kiel gelegt wurden. Mit dem Schiffbau entwickelte sich auch der Handelsverkehr mit aller Welt. Wie erfolgreich Papenburger Kapitäne und Reeder waren, bezeugt der „Alte Turm“. Eine Gruppe wohlhabender Kapitäne ließ ihn nach dem Vorbild des achteckigen Leuchtturms von Riga errichten. Das Bauwerk diente von Anfang an einzig diesem Zweck: als zusätzlicher Schmuck der Stadt. Übrigens ist das Original in der lettischen Hauptstadt nicht erhalten. Gelegenheiten zum Naturerleben bieten unterwegs die Historisch-Ökologische Bildungsstätte mit ihrem kreisrunden Kräutergarten und der „Demonstrationswald“, der unterschiedliche Waldformen vor Augen führt. Etappenorte entlang der Route: Papenburg, Aschendorf

Weitere Infos

Fahrradbus Emsland RADexpress
Gute Nachrichten für alle, die gern mit dem Rad im Emsland unterwegs sind:
Vom April bis Oktober verkehren an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an allen Feier- und Brückentagen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sieben Fahrradbus-Linien in Ost-West-Richtung. Darüber hinaus können Zuggäste ihre Fahrräder in den Zügen der WestfalenBahn mittransportieren.
So ergibt sich ein flächendeckendes Angebot für Ausflüge mit dem Fahrrad in der Region – und auch Wanderer oder andere Fahrgäste profitieren von den Fahrradbus-Linien. Infos & Fahrpläne unter www.emsland-radexpress.de

Quelle:

Gesellschaft zur Förderung des Emsland Tourismus mbH

green-solutions

Organisation:

Gesellschaft zur Förderung des Emsland Tourismus mbH

Zuletzt geändert am 25.03.2020

ID: 4A60AF14EB26926CEFB8C47F09DCF9D6