Krone Museum

Museum / Museumsdorf Technik
Museum des Landtechnikherstellers Krone in Spelle

Die Geschichte der Landmaschinen im Allgemeinen und die besondere Geschichte des Unternehmens Krone lernen Besucher der Ausstellung in Spelle kennen. Die historische Schmiede steht für den Anfang vor mehr als 110 Jahren, die Prototypen der unterschiedlichen Krone-Maschinen und -Fahrzeuge illustrieren die Entwicklung zum weltweit agierenden Landmaschinenhersteller. Alte Dokumente, Büro- und Ladeneinrichtungen sowie Filmvorführungen vervollständigen das Bild.

Neben Krone-Produkten sind aber auch zahlreiche weitere Klassiker, Oldtimer-Traktoren und technische Raritäten zu sehen, darunter das letzte funktionsfähige Exemplar eines Lanz-Landbaumotors von 1917, ein Motor-Großpflug WD-80 von Hanomag aus dem Jahr 1919 und ein John-Deer-Mähdrescher von 1940.

Öffnungszeiten

Gruppenanmeldungen (auch außerhalb der Öffnungszeiten) sind willkommen, Anmeldung bei Ina Schüring.
Tel.: 05977/935793
E-Mail: museum@krone.de

Ruhetage

alle Feiertage geschlossen

Preisinformationen

Eintritt frei.

Weitere Infos

Eintritt frei.
Gruppenanmeldungen (auch außerhalb der Öffnungszeiten) sind buchbar bei Ina Schüring, Tel. 05977 935793.

Quelle:

Emsland Tourismus GmbH

destination.one

Zuletzt geändert am 16.01.2020

ID: p_100028624