Burgpark Venhaus

Park
Ein Umweltbildungsgarten mit ritterlicher Vergangenheit lockt Besucher in den Park


Einst eine trutzige Wasserburg, heute ein einladender Park rund um die St. Vitus-Kirche: Der Burgpark Venhaus entwickelte sich dank der Initiative eines rührigen Fördervereins zu einem reizvollen Treffpunkt im Grünen. Unterschiedliche Gartenräume ermöglichen eindrucksvolles Naturerleben, zum Beispiel ein Duftpflanzengarten, ein Weidentunnel, eine Einrichtung zum Beobachten von Lebewesen im Wasser, ein Summstein, eine Vogeltränke und das Kommunikationsrondell.

Neu hinzugekommen ist unlängst der Schöpfungsweg der Pfarreigemeinschaft Spelle-Schapen-Lünne und Venhaus, der die ersten Tage anschaulich darstellt und dazu einlädt, den Wert der Schöpfung neu zu bedenken.

Öffnungszeiten

Der Burgpark ist jederzeit zugänglich, Führungen sind nach Absprache möglich.

Ansprechpartner:
Samtgemeidne Spelle
Hauptstraße 43
48480 Spelle
Tel: 05977 9370
samtgemeinde@spelle.de

Quelle:

Emsland Tourismus GmbH

destination.one

Zuletzt geändert am 20.01.2020

ID: p_100028466