Volbers Hünensteine | 17a SMK

Naturpark Großsteingräber Geopark
In einem Waldstück nördlich des Ortes Hüven findet sich dieses bemerkenswerte Grab

Umgeben von Eichen zählt Hüven-Nord zu den am besten erhaltenen Anlagen des Hümmling und darüber hinaus.
Die Grabkammer ist mit 15 m Länge und ehemals elf Jochen, von denen sich acht Decksteine erhalten haben, äußerst stattlich. Die Umfassung von 22 x 10 m ist ebenfalls nahezu vollständig erhalten.

Diese Großsteingräber sind Teil der Straße der Megalithkultur (SMK).
Siehe auch Stationen 17b: Großsteingrab Hüven-Süd und Station 17c: Großsteingrab Lähden-Nord


Öffnungszeiten

Das Großsteingrab ist zu jeder Zeit zugänglich.

Deutsch
Englisch
Preisinformationen

Das Großsteingrab ist jederzeit kostenfrei zugänglich.

Anreise

Von Sögel/Eisten über die L 65 Richtung Sögel. Ca. 1,6 km hinter Eisten befindet sich das Grab links der Straße in einem Waldstück (ausgeschilderter Fußweg, knapp 100 m).

Von Hüven auf der L 65 Richtung Eisten/Sögel. Nach knapp 500 m folgt rechts der Straße ein ausgeschilderter Fußweg zum Grab (knapp 100 m).

Quelle:

Tourismusgesellschaft Osnabrücker Land mbH

destination.one

Organisation:

Tourismusgesellschaft Osnabrücker Land mbH

Zuletzt geändert am 01.08.2022

ID: p_100027792