Gasthaus Brennerhof

Café Gaststätte Restaurant Weinstube deutsch regionale Küche
Kunst trifft Kulinarik - dies spiegelt sich auf in den kunstvoll angerichteten Speisen wider

Der historische Gutshof wurde 1322 erstmals urkundlich erwähnt, in dieser Zeit war er im Besitz des Klosters St. Blasien.
Die Kunst und das Gasthaus Brennerhof sind eng verbunden, deshalb sind Wechselausstellung heimischer Künstler, die Kunst im und am Haus und anregend präsentierte Gaumenfreuden selbstverständlich.

Öffnungszeiten

Mo und Di geschlossen
Ab September 2020 Betriebsschließung

Ausstattung und Merkmale
PKW-Parkplatz am Haus
Heimisches Bier
radlerfreundlicher Betrieb
wanderfreundlicher Betrieb
Schlechtwetterangebot
für jedes Wetter
für Kinder (jedes Alter)
Kinderwagentauglich
für Gruppen
Deutsch
Ruhetage

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, alle Feiertage geschlossen

Anreise

direkt am Donauradweg

Küchenzeiten

Ab 11 Uhr wird werktags und am Wochenende im sorgfältig und doch sehr grundlegend renovierten Brennerhof der Mittagstisch serviert.

Spezialitäten

Im Brennerhof in Immendingen wird die hohe Kunst der Gastlichkeit gleich zweifach hochgehalten. Zum einen durch die Kunst im und am Haus und zum anderen durch die kleinen und großen Gaumenfreuden, die in der Küche für Sie als Gast gezaubert werden. Dabei liegt das Augenmerk auf perfekt ausgesuchten kulinarischen Leckerbissen. An- regend präsentiert reizen sie Geschmack und Sinne.

Weitere Rauminformationen

Café / Weinstube

Sitzplätze

Sitzplätze (Innen gesamt): 50

Quelle:

Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH Tuttlingen

destination.one

Organisation:

Donaubergland Marketing und Tourismus GmbH Tuttlingen

Zuletzt geändert am 06.08.2020

ID: g_100005296