Rund um Holzheim am Forst

Wandern
Tourendaten
leicht
11,9 km
3:4 h
106 m
108 m
412 m
357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Alte Kirche, Bubacher Weg in Buchbach a. F.

Zielpunkt

Alte Kirche, Bubacher Weg in Buchbach a. F..

Rundweg, der in Bubach am Forst startet und teils durch den Wald führt.


Charakteristik: angenehme Mischung von sanften Tälern, Hügeln und Wald

Sehenswertes:
  • Dorfplatz mit Christuskapelle
  • alte Steinfiguren
  • Blümelbergkapelle
  • Kunstwaldgarten im Raffa-Forst
  • in Bubach a. Forst eine der ältesten Kirchen der Opf.
Nahverkehr: RVV-Linie 15

Parken: Gasthaus Schlehuber, Bubach a. Forst

Allgemeines:
Die Gemeinde Holzheim a. F. kann auf eine über 1000jährige Geschichte zurückblicken, sie war Hof­mark, überlebte 3 verheerende Brände und die Gemein­dereform 1978 als selbstständige Gemeinde. Sie liegt im nördlichen Bereich des Landkreises Regens­burg und grenzt an den Forstdistrikt "Raffa" an, der zum Landkreis Schwandorf gehört. In diesem Forst befindet sich der von drei Künstlern mit Skulpturen aus Metall, Stein und Holz geschaffene Kunstwaldgarten. Mit der nachfolgenden Wegebeschreibung lässt er sich in einer relativ vernünftigen Zeit erwandern.

Wegbeschreibung:
Diese Tour können wir sowohl von Holzheim a. F. als auch vom Ortsteil Bubach a. F. aus angehen. Wir starten bei der alten Kirche in Bubach a. F.. Es geht erst westwärts über den Höcherlberg Richtung Holzheim a. F. bis wir ca. 50 m nach einem Holzschuppen rechts auf einen Schotterweg abbiegen. Der Weg führt uns ca. 300 m bergab, ehe dieser links abzweigt. Hier verlassen wir den Weg und wandern weiter geradeaus am Waldrand entlang, bis uns links ein Weg nach Hirschhof führt. Am Sportplatz vorbei geht es links auf der Burglengenfelder Straße nach ca. 100 m rechts in die Pfarrer-Ströll-Straße, wo uns ein Schotterweg direkt zum Blümelberg (mit Pestkapelle erb.1713) führt. Wir wandern den gleichen Weg zurück zur Pfarrer-Ströll-Straße und halten uns rechts bis zum Ende Am Blümlberg.
Dort folgen wir dem Flurbereinigungsweg für 1,4 km rechts, am Waldrand entlang, Richtung Weinberg. Nach 100 m durch den Wald (beidseitig bewaldet) biegen wir rechts ab und folgen dem Weg für  ca. 2,3 km Richtung Jägerhaus, das wir links über einen Weg erreichen. Beim Jägerhaus beginnt der bekannte "Kunstwaldgarten". Nach Verlassen des Kunstpfades überqueren wir die Straße SAD 6 in Richtung Neuried und folgen dem befestigten Schotterweg für ca. 1,7 km. Kurz nach Neuried biegen wir rechts ab und folgen dem Feldweg Richtung Traidenloh mit Blick auf die Kallmünzer Burgruine. Beim Kronawithübel gelangen wir auf die Gemeindeverbindungsstraße R22, über die wir rechts nach 1,2 km wieder zurück nach Bubach a. F. gelangen.
Um die Gemeindeverbindungsstraße R22 zu umgehen, wandern wir die Tour am besten ab/bis Holzheim a. F. und folgen dem Feldweg bei Neuried nördlich von oder durch Traidenloh bis zur Straße, um über diese zurück nach Hirschhof / Holzheim a. F. zu gelangen.

Flyer mit Beschreibung der Infostationen bei der Gemeinde erhältlich!

Einkehrmöglichkeit
Rundweg
Tour mit Hund
Überwiegend schattig
Weitere Infos

Haftungsausschluss:
Der Landkreis Regensburg und die entsprechende/n Gemeinde/n übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der heruntergeladenen Trackdaten. Die Trackdaten dienen ausschließlich unverbindlichen Informationszwecken und stellen keine rechtsverbindlichen Auskünfte dar. Die Verwendung der Trackdaten liegt in der Eigenverantwortung des Benutzers. Der Landkreis Regensburg und die entsprechende/n Gemeinde/n übernehmen für Schäden jedweder Art, die durch den Zugriff auf die Trackdaten oder die Benutzung der Trackdaten entstehen, keine Haftung.

Quelle:

Landratsamt Regensburg

eT4®

Organisation:

Landratsamt Regensburg

Zuletzt geändert am 23.04.2018

ID: t_100034605