Etappe 01 Bamberg nach Hirschaid (Bahnhof) - Sieben-Flüsse-Wanderweg

Wandern
Tourendaten
medium
19 km
4:58 h
198 m
190 m
329 m
239 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Bamberg (Bahnhof)

Zielpunkt

Hirschaid (Bahnhof)

Mit der ersten Etappe des Sieben-Flüsse-Wanderweges wandern Sie von Bamberg am Westrand des Regnitztales über Pettstadt nach Sassanfahrt. Ein Verbindungsweg führt zum Bahnhof nach Hirschaid.

Vom Bahnhof in Bamberg folgen Sie dem Fußgängerleitsystem in die Innenstadt zur Tourist-Information in der Geyerswörthstraße. Dabei überqueren Sie zuerst den zum Main-Donau-Kanal ausgebauten Rechten Regnitzarm und dann den kleineren historischen Ludwig-Donau-Main-Kanal. Die Adresse "Geyerswörth" weist schon darauf hin, dass die Tourist-Info auf einer Insel liegt. Von der Inselspitze am Schloss Geyerswörth haben Sie einen schönen Blick auf die Obere Brücke mit dem prächtigen historischen Rathaus. Dieses steht mitten im Fluss. Von der Tourist-Information aus geht es auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg am Ludwigskanal unter der Nonnenbrücke hindurch an den historischen Fischwinterungen vorbei zur Schleuse 100. Der Weg führt dann durch den Hain, vorbei an der Hainbadestelle und am Bootshaus mit seinem idyllischen Biergarten direkt an der Regnitz. Bezaubernd ist die Blüte des Lerchensporns, im Volksmund "Haingögerla" genannt, im Frühling. In Bug zweigt die Bruderwaldstraße zum gleichnamigen Waldgebiet ab. Der Infopavillon des Walderlebnispfades "Erlebe Bruder Wald" lädt zur Rast ein. Im Frühling, wenn das Blätterkleid der Buchen noch licht ist, säumen hunderte Buschwindröschen den Waldboden. Nach der Überquerung der Aurach und der Rauhen Ebrach, die beide hier in die Regnitz münden, beeindruckt die prächtige Kirche St. Mariä Geburt in Pettstadt. Nach dem Mainberg wird in Erlach die Reiche Ebrach überquert. In Köttmannsdorf zweigt ein Verbindungsweg über Sassanfahrt und die Brücken von Regnitz und Main-Donau-Kanal zum Bahnhof nach Hirschaid ab.

Gastronomie: Bamberg, Bug, Höfen, Neuhaus (Bierkeller im Sommer), Pettstadt, Köttmannsdorf, Sassanfahrt, Hirschaid

Tipp: Bei Bamberg (Am Mühlwörth) und bei Pettstadt (Verbindungsweg zum Bahnhof Strullendorf) setzen
Fähren über die Regnitz. Dank der Gierseiltechnik lautlos nur von der Kraft des fließenden Wassers angetrieben!

Tipp: In Sassanfahrt schöner Blick vom modern-barock gestalteten Schlossgarten (meist nur wochentags zugänglich) über das Regnitztal auf die Friesener Warte. Das Museum Tropfhaus (eingeschränkte Öffnungszeiten) liegt gleich nebenan. Weitere Informationen: www.kulturbuehne-hirschaid.de

​Die gesamte Strecke des Sieben-Flüsse-Wanderweges finden Sie hier.



Baden
Kulinarisch interessant
Familienfreundlich
Natur Highlight
Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Wintertauglich
Unterkunftsmöglichkeit
Beschilderung
Weitere Infos

Museum Tropfhaus in Sassanfahrt.

Quelle:

eT4®

Organisation:

Flussparadies Franken e. V.

Zuletzt geändert am 21.12.2016

ID: t_100017610