Patagonien - Reise ans Ende der Welt Eintritt frei

Vortrag/Lesung/Vorführung
Vortrag

Das von den Anden durchzogene Patagonien erstreckt sich über den Großteil der Südspitze Süd-amerikas und wird im zu Argentinien gehörenden Teil durch trockene Steppen, Graslandschaften und Wüsten geprägt. Im chilenischen Teil finden sich dagegen Gletscherfjorde und Regenwälder der ge-mäßigten Zone. Die berühmte argentinische Nationalstraße RN-40 passiert den Monte Fitz Roy und den Perito-Moreno-Gletscher im Nationalpark Los Glaciares. Die Naturlandschaften mit Pinguinen, Seelöwen und Guanakos sowie zahlreichen Vogelarten zu erkunden, war ein langgehegter Traum, der mit einer Rundreise im Frühjahr 2018 in Erfüllung ging.

Termine
Ausstattung und Merkmale
Zielgruppe Erwachsene
Eintritt frei

Quelle:

eT4®

Organisation:

Tourist-Information Passauer Land

Zuletzt geändert am 09.01.2019

ID: e_100194311