Indian Summer auf dem Harzer-Hexen-Stieg

Herbstangebot vom 08.10 - 30.11.2019
Wandern

Der Harzer-Hexen-Stieg ist einer der beliebtesten Fernwanderwege Deutschlands und wurde 2007 durch den Deutschen Wanderverband mit dem Zertifikat »Qualitätsweg« ausgezeichnet. Auf einer Gesamtlänge von ca. 100 km durchquert er den Harz von Ost nach West und führt durch felsige Schluchten, idyllische Bergwiesen und mittelalterliche Fachwerkstädtchen als durchgehend markierter Hauptwanderweg.
Erleben Sie den wunderbaren Indian Summer im Harz. Dieses Angebot gilt nur noch bis zum 30.11.2019.
Die Tour ist für Individualtouristen und Gruppen, auch verkürzt oder verlängert buchbar.
1. TAG Harzer- Hexen- Stieg: Anreise
Bei rechtzeitiger Anreise in Thale empfiehlt es sich, die Aussichtspunkte auf dem Hexentanzplatz und der Rosstrappe zu besuchen.

««« Übernachtung mit Frühstück in Pension / Hotel in Thale »»»
SEHENSWERT: Seilbahnen Thale, Harzer Bergtheater, Walpurgishalle, Tierpark, Mythenweg, Kloster Wendhusen
2.TAG: Thale – Bodetal – Hasselfelde (25 km)
Von Thale aus geht am 2. Tag die Wanderung durch das wildromantische Bodetal. Am Flusslauf der Bode entlang, durch die gewaltige Felsenschlucht. In Treseburg überqueren Sie die Luppbode und wandern weiter, vorbei an der Köhlerei nach Hasselfelde.
««« Übernachtung mit Frühstück in Hasselfelde »»»
SEHENSWERT: Uhrenmuseum Treseburg, Köhlerei mit Museum und Einkehrmöglichkeiten
3.TAG Harzer-Hexen-Stieg: Hasselfelde – Rappbodetalsperre – Drei-Annen-Hohne (18 km)
Von Hasselfelde wandern Sie über das Vorbecken der Rappbodetalsperre nach Königshütte, und von dort weiter nach Drei Annen Hohne.
««« Übernachtung mit Frühstück in Drei Annen Hohne »»»
SEHENSWERT: Rappbodetalsperre
4.TAG Harzer-Hexen-Stieg: Drei-Annen-Hohne – Brocken- Torfhaus (20 km),  Transfer nach Altenau
Wanderung von Drei Annen Hohne über den Glashüttenweg zum Brocken, Abstieg über den dreieckigen Pfahl bis Torfhaus, Transfer nach Altenau
««« Übernachtung mit Frühstück in Altenau »»»
SEHENSWERT: Brocken mit Brockengarten und Museum
5.TAG: Transfer zum Torfhaus – Altenau (18 km),
Wanderung von Torfhaus nach Altenau über einen der spannnesten Abschnitte durch die «Steile Wand»  bis hin zum Dammgraben.
««« Übernachtung mit Frühstück in Altenau »»»

SEHENSWERT: Oberharzer Wasserregal
6. TAG: Altenau – Osterode (22 km)
Wanderung vorbei am Sperberhaier Dammhaus über den Polsterberg zum Bärenbrucher Teich nach Buntenbock. Sie wandern weiter auf dem »Hundscher Weg« von Buntenbock, entlang des Lerbachtals über den Eselsplatz (Rastplatz) nach Osterode.
««« Übernachtung mit Frühstück in Osterode »»»
SEHENSWERT:  Oberharzer Wasserregal, Fachwerkstadt Osterode
7.TAG: Abreise
Rücktransfer mit Taxiunternehmen nach Thale,
individuelle Abreise
Leistungen:
6 x ÜN / Frühstück in guten Pensionen / Hotels
5 x Gepäcktransfer
Transfer Osterode – Thale mit Taxiunternehmen
Wanderkarte Harzer-Hexen-Stieg,
Stempelpass Harzer Wandernadel, Wanderurkunde
345,00 € p. P. im DZ
399,00 € p. P. im EZ
ganzjährig buchbar, ausgenommen Feiertage
Zuschlag für Alleinreisende 40,00 Euro
bei Buchung bitte unbedingt angeben: Herbstangebot vom 08.10. - 30.11.2019
Buchung:
Bodetal-Information Thale
Frau Friedling
Bahnhofstr. 1 Tel.: (039 47) 77 68 012
06502 Thale E-Mail: friedling@bodetal.de
 

Termine
Ausstattung und Merkmale
Übernachtung
Übernachtung mit Frühstück
Überweisung
Preis
ab 349,00 € pro Person/Angebot
Leistungen
  • 6 x ÜN / Frühstück in guten Pensionen / Hotels
  • 5 x Gepäcktransfer
  • Transfer Osterode – Thale mit Taxiunternehmen
  • Wanderkarte Harzer-Hexen-Stieg,
  • Stempelpass Harzer Wandernadel
  • Wanderurkunde

Aufenthaltsdauer

4 bis 7 Tage

Preisinformationen

ab 345,00 € p. P. im DZ
ab 399,00 € p. P. im EZ

Quelle:

destination.one

Zuletzt geändert am 08.10.2019

ID: k_2308