Zum Alten Mayr

Museen/Sammlungen
Werkstattmuseums: Berufswelt des Schmieds und des Schlossers in den 30-er Jahren

Anton Gottfried Mayr ist der Namensgeber des Werkstattmuseums: geb. am 13. April 1901 - gest. am 28. April 1986.
Alle Maschinen wurden über Transmission angetrieben. Sie sind bis heute erhalten und voll funktionstüchtig. Ebenso ist das gesamte Inventar an Kleinwerkzeugen noch vorhanden. Die historische Werkstatt ist heute ein Erlebnisraum, der die Besucher in die Berufswelt des Schmieds und des Schlossers in den 30-er Jahren eintauchen lässt.

Quelle:

Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus

destination.one

Organisation:

Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus

Zuletzt geändert am 27.01.2022

ID: p_100020380



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.