Grenzlandturm Bärnau

Aussichtspunkt/-türme Freilichtbühnen/-theater

Ob Sommer oder Winter: Der Bärnauer Grenzlandturm ist immer ein lohnendes Wanderziel!


Vom Grenzlandturm aus bietet sich ein herrlicher Ausblick nach Tschechien, weit in die Gegend von Tachov.

Außerdem finden am Grenzlandturm unregelmäßig Theaterausführung statt. Terrmine unter www.historisches-baernau.de. 




Öffnungszeiten

ab Mai bei guter Witterung sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Öffnung auf Anfrage unter +49 9635/345 00 28.

Ausstattung und Merkmale
für jedes Wetter
Deutsch
Englisch
Preisinformationen

Preise für Übernachtungen auf Anfrage unter der +49 9635/345 00 28

Anreise

Per Auto:
• Ab Hof – B 15 Tirschenreuth Bärnau
• Ab Autobahnausfahrt Bayreuth – B 22 Erbendorf - Tirschenreuth – Bärnau
• Ab Autobahnkreuz Nürnberg – Amberg – Hirscheu - Weiden – Neustadt – Plößberg – Bärnau
• Über die A 93 Regensburg – Neustadt –

Per Bahn:
● Nürnberg – Neunkirchen – Weiden/Opf.
● München – Regensburg – Weiden/Opf.
● Berlin – Hof – Wiesau oder Weiden /Opf.

Per Bus:
● ab Weiden/Opf. – Tirschenreuth – Bärnau
● ab Weiden/Opf. – Flossenbürg - Silberhütte

In Bärnau:
- Anfahrt über die ST. 2172, Bahnhofstraße, Philipp-Mühlmayer-Straße
- an der Kreuzung rechts abbiegen auf die Tachauer Straße
- weiter rechts halte auf der Tachauer Straße bis Ortsausgang
- weiter bis zur Landesgrenze unterhalb des ehem. Zollgebäudes rechts abbiegen.

Wir empfehlen das Auto am ehem. Grenzübergang stehen zu lassen und zu Fuß
zum Grenzkandturm zu gehen, da dort das Wenden des Autos nur schlecht möglich ist.

Quelle:

Landkreis Tirschenreuth

eT4®

Organisation:

Tourismuszentrum Landkreis Tirschenreuth

Zuletzt geändert am 18.02.2019

ID: p_9750