Bischof-Senestrey-Brunnen

Denkmäler

Brunnen an der Rückseite der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus Bärnau.

Bischof Ignatius Senestrey wurde am 13. Juli 1818 als Sohn eines kleinen Beamten in Bärnau geboren. Senestrey war 48 Jahre (von 1858 bis 1806) Bischof von Regensburg. Der Brunnen wurde ihm von seiner Heimatgemeinde 1988 zum 170. Geburtstag gewidmet und befindet sich an der Hinterfront der Stadtpfarrkirche. 

Öffnungszeiten

Während der Sommermonate in Betrieb

Ausstattung und Merkmale
Kinderwagentauglich
Deutsch
Preisinformationen

Keine

Anreise

Per Auto:
• Ab Hof – B 15 Tirschenreuth Bärnau
• Ab Autobahnausfahrt Bayreuth – B 22 Erbendorf - Tirschenreuth – Bärnau
• Ab Autobahnkreuz Nürnberg – Amberg – Hirschau- Weiden – Neustadt – Plößberg – Bärnau
• Über die A 93 Regensburg – Neustadt

Per Bahn:
● Nürnberg – Neunkirchen – Weiden/Opf.
● München – Regensburg – Weiden/Opf.
● Berlin – Hof – Wiesau oder Weiden /Opf.

Per Bus:
● ab Weiden/Opf. – Tirschenreuth – Bärnau
● ab Weiden/Opf. – Flossenbürg -Silberhütte

Frei zugänglich hinter der Stadtpfarrkirche

Quelle:

destination.one

Organisation:

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald - Landkreis Tirschenreuth

Zuletzt geändert am 20.04.2021

ID: p_100009370



Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.