Kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus

Kirchen

Pfarrkirche St. Bartholomäus in Hohenthan stammt aus den Jahren 1727-1729. Errichtet wurde sie durch Philipp Mühlmayer.

Hohenthan zählt zu den Urpfarreien des Stiftlandes, nach einem Salbuch von 1720 soll sie sogar die älteste Pfarrei im Stift Waldsassen sein. Die Pfarrkirche wurde 1727-29 durch Philipp Mühlmayer errichtet. 1786 kam der mit einer Doppelzwiebel gekrönte Turm hinzu. 1933/34 erfolgte eine großzügige Erweiterung mit einem Oktogon und einem neuen Presbyterium. Die Kirche überrascht mit ihrer Helligkeit und Weite. Ihre Einrichtung stammt noch aus der Barockzeit, die Deckenbilder wurden bei der Erweiterung angebracht. An den Seitenwänden befinden sich Grabsteine der Thanhauser Schlossherren von Ritschel und von Korb. 1986-89 erfolgte eine umfassende Renovierung.

Öffnungszeiten

bitte bei der Pfarrei erfragen

Ausstattung und Merkmale
für jedes Wetter
Deutsch
Preisinformationen

keine

Anreise

Per Auto:
• Ab Hof – B 15 Tirschenreuth Bärnau
• Ab Autobahnausfahrt Bayreuth – B 22 Erbendorf - Tirschenreuth – Bärnau
• Ab Autobahnkreuz Nürnberg – Amberg – Hirscheu - Weiden – Neustadt – Plößberg – Bärnau
• Über die A 93 Regensburg – Neustadt –

Per Bahn:
● Nürnberg – Neunkirchen – Weiden/Opf.
● München – Regensburg – Weiden/Opf.
● Berlin – Hof – Wiesau oder Weiden /Opf.

Per Bus:
● ab Weiden/Opf. – Tirschenreuth – Bärnau
● ab Weiden/Opf. – Flossenbürg - Silberhütte

- Von Tirschenreuth kommend in Heimhof rechts abbiegen auf die ST 2172
- Von Bärnau aus in Heimhof links abbiegen auf die ST 2172
- Abzweigung Hohenthan links abbiegen (von Plößberg her kommend rechts abbiegen)

Quelle:

Landkreis Tirschenreuth

eT4®

Organisation:

Tourismuszentrum Landkreis Tirschenreuth

Zuletzt geändert am 18.02.2019

ID: p_100001138