Trenck in Cham – 275 Jahre Heimatgeschichtliche Ausstellung des Stadtarchivs Cham im Museum SPUR

Ausstellung

Trenck in Cham – 275 Jahre
Heimatgeschichtliche Ausstellung des Stadtarchivs Cham im Museum SPUR


Eine heimatgeschichtliche Ausstellung im ehemaligen Armenhaus (Museum SPUR) beschäftigt sich mit dem Freiherrn von der Trenck und seinen Panduren, die vor 275 Jahren die Bewohner Bayerns in Angst und Schrecken versetzten. In zwei Erdgeschossräumen erinnern historische Abbildungen und erläuternde Texte an diese dramatischen Tage im September 1742. Außerdem erfahren die Besucher auch etwas über die Vorgeschichte des Konflikts, der dafür verantwortlich war, dass Oberst Trenck mit seinen Soldaten vor den Mauern der Stadt aufmarschierte. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, den 10. September um 14 Uhr. Letzte Besichtigungsmöglichkeit ist am Sonntag, den 7. Januar 2018. Geöffnet ist die Ausstellung Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 14.00–17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. Ausgenommen sind die Tage 01.11., 24./25.12. und 31.12.2017, an denen das Museum geschlossen ist. Der Eintritt ist frei.

Preisinformationen

Eintritt frei

Weitere Merkmale

Termine
Veranstaltungsort
SPUR Museum
Schützenstr. 7
93413 Cham
Deutschland
Autor

Stadt Cham
Marktplatz 2
93413 Cham

Zurück

Quelle:

Stadt Cham

eT4®

Organisation:

Landratsamt Cham

Zuletzt geändert am 21.09.2017

ID: 24913C44F14C25F748144A9C17A115CC

Impressum