Högener Erzwegschlaufe

Wandern
Tourendaten
Ort
Weigendorf (Weigendorf)
Schwierigkeit
medium
Distanz
15,9 km
Dauer
4 Std. 19 Min.
Höhenmeter
231 m
Höhenmeter absteigend
228 m
Höchster Punkt
553 m
Niedrigster Punkt
385 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Die Högener Schlaufe führt zu den erzhistorischen Stätten um Haunritz und Högen und verläuft an der „Goldenen Straße“, der alten Handelsstraße zwischen Nürnberg und Prag. Von der fulminanten Kuppenalb geht es langsam in das sanft gewellte Oberpfälzer Hügelland.

Von Weigendorf aus wandert man um den Fallmühlberg nach Haunritz und entlang des Högenbachs nach Högen. Der Wanderweg leitet auf die Hochflächen der Kuppenalb hinauf. Nach Büchelberg steigt man auf einem Feldweg auf den Büchel­berg. Hier befindet sich der höchste Punkt der Wanderung. In vielen Kurven wird nach Bachetsfeld hinabgewandert. Durch den Moskawitter Wald leitet die Markierung geraume Zeit später an See vorbei. Recht abwechs­lungs­reich, mal durch Wald, dann wieder an Feldern entlang, gelangt man auf schönen Wald­wegen nach Kempfenhof. Am südlichen Ortsrand entlang führt der Weg schließlich auf die Postleite. Die Gerippe der Maxhütte kommen ins Blickfeld, ehe man in Sulzbach-Rosenberg ankommt.

Markierung: böhmischer Löwe

Zielpunkt

Sulzbach-Rosenberg

Weitere Merkmale

Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Unterkunftsmöglichkeit
Rundweg
Beschilderung
Prädikatsweg
Adresse
91249 Weigendorf
Deutschland
Ansprechpartner

VG Neukirchen
Brigitte Grimm
Am Rathaus 1
92259 Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg

Höhenprofil
Bewertungen
80
Panorama
60
Kondition
Zurück

Quelle:

eT4®

Organisation:

Landkreis Amberg-Sulzbach

Zuletzt geändert am 06.07.2017

ID: 42E2CB5E483CB56C31AA0F5779E40280

Impressum